Produktmanager - Modul 3: Produktportfolio und Produktlebenszyklus-Management

Ziele:

In diesem Modul werden die Teilnehmer auf die Steuerung der Produktlebensdauer und ein gesamtheitliches Produkt-Portfolio-Management vorbereitet. Hier werden aktuelle Methoden und Instrumente verwendet.

  • Produktlebenszyklus
  • Produktdeckungsbeitragsrechnung
  • Produktverantwortung leicht gesagt, aber schlecht getan (organisatorische Voraussetzungen)
  • Produktkostensenkung / Wertanalyse
  • Produkt Roadmap
  • Reporting und Controlling
  • Abschließende Lernzielkontrolle über alle drei Module
  • Umsetzungsstrategie
    ABSTAND

Seminardesign:

Nach dem Seminar werden die Teilnehmer die wesentlichen Merkmale und Hilfsmittel zur Produktlebenszyklus-Steuerung kennen und anwenden können. Im Anschluss hieran werden sie ein Umsetzungskonzept zur erfolgreichen Anwendung des Produktmanagements erstellen. Im Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmern und dem Trainer werden die Teilnehmer eine für sich umsetzbare Vorgehensweise erarbeiten und diese in Form einer Lernzielkontrolle vor dem Auditorium präsentieren.

Das Seminar enthält Vorträge, Diskussionen und praktische Übungen (40% Theorie / 60% Praxis). Die Teilnehmer sind eingeladen, eigene Unternehmensbeispiele mit einzubringen.
ABSTAND

Seminarinhalt:

  • Einleitung Modul 3 und Organisatorisches
  • Umsetzen von Technologie- / Produkt-Roadmaps
  • Methoden zum effizienten Projektmanagement in der Produktentwicklung (parallel oder seriell), was ist realistisch machbar und was überfordert die Organisation
  • Der Einsatz von Target Costing, auch nach dem Serienstart
  • Die Produktergebnisrechnung
  • Der Produktlebenszyklus: Seine Phasen und Möglichkeiten, diese inhaltlich zu gestalten
  • Steuerungsinstrumente, um das Produktmanagement systematisch im Unternehmen zu verankern: Reporting und Controlling
  • Bewältigen von „Umwelteinflüssen“, die auf eine konsequente Anwendung des Produktmanagements wirken können
  • Erarbeiten einer Umsetzungsstrategie

Kosten:

1.000,- Euro pro Person und Modul inkl. Seminarmaterial, Bescheinigung, Pausengetränken und Essen zzgl. MwSt.

Termine:

02.12.-03.12.2020

Jeweils Start: 09:00 Uhr, Ende: ca. 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Krehl & Partner – The Value Manager, Kriegsstraße 113, 76135 Karlsruhe

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Seminarprogramm (PDF):

Seminarprogramm 2020

Referent:

Peter_Monitor_sq_bg
Peter Monitor Senior Consultant bei Krehl & Partner, Professional in Value Management und Trainer for Value Management
Peter Monitor ist seit 2010 bei Krehl & Partner. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in der Einführung von Value Management und Wertanalyse-Methoden. Er verfügt über 25 Jahre Erfahrung in Projekt- und Management-funktionen weltweit. Er war zum einen verantwortlich für Kosten- und Prozessoptimierung in der Produktion, aber auch für internationale Geschäftsentwicklung. Sein Branchenfokus liegt u.a. im Automobilzulieferer- und im Elektronik Bereich. Er ist zertifiziert als Professional in Value Management und Trainer for Value Management (PVM und TVM).

Ziele:

In diesem Modul werden die Teilnehmer auf die Steuerung der Produktlebensdauer und ein gesamtheitliches Produkt-Portfolio-Management vorbereitet. Hier werden aktuelle Methoden und Instrumente verwendet.

  • Produktlebenszyklus
  • Produktdeckungsbeitragsrechnung
  • Produktverantwortung leicht gesagt, aber schlecht getan (organisatorische Voraussetzungen)
  • Produktkostensenkung / Wertanalyse
  • Produkt Roadmap
  • Reporting und Controlling
  • Abschließende Lernzielkontrolle über alle drei Module
  • Umsetzungsstrategie

Seminardesign:

Nach dem Seminar werden die Teilnehmer die wesentlichen Merkmale und Hilfsmittel zur Produktlebenszyklus-Steuerung kennen und anwenden können. Im Anschluss hieran werden sie ein Umsetzungskonzept zur erfolgreichen Anwendung des Produktmanagements erstellen. Im Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmern und dem Trainer werden die Teilnehmer eine für sich umsetzbare Vorgehensweise erarbeiten und diese in Form einer Lernzielkontrolle vor dem Auditorium präsentieren.

Das Seminar enthält Vorträge, Diskussionen und praktische Übungen (40% Theorie/60% Praxis). Die Teilnehmer sind eingeladen, eigene Unternehmensbeispiele mit einzubringen.

Seminarinhalt:

  • Einleitung Modul 3 und Organisatorisches
  • Umsetzen von Technologie- / Produkt-Roadmaps
  • Methoden zum effizienten Projektmanagement in der Produktentwicklung (parallel oder seriell), was ist realistisch machbar und was überfordert die Organisation
  • Der Einsatz von Target Costing, auch nach dem Serienstart
  • Die Produktergebnisrechnung
  • Der Produktlebenszyklus: Seine Phasen und Möglichkeiten, diese inhaltlich zu gestalten
  • Steuerungsinstrumente um das Produktmanagement systematisch im Unternehmen zu verankern:
    – Reporting und Controlling
  • Bewältigen von „Umwelteinflüssen“, die auf eine konsequente Anwendung des Produktmanagements wirken können
  • Erarbeiten einer Umsetzungsstrategie

Kosten:

1.000,- Euro pro Person und Modul inkl. Seminarmaterial, Bescheinigung, Pausengetränken und Essen zzgl. MwSt.

Termine:

02.12.-03.12.2020

Jeweils Start: 09:00 Uhr, Ende: ca. 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Krehl & Partner – The Value Manager, Kriegsstraße 113, 76135 Karlsruhe

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Seminarprogramm (PDF):

Seminarprogramm 2020

Referent:

Peter_Monitor_sq_bg
Peter Monitor Senior Consultant bei Krehl & Partner, Professional in Value Management und Trainer for Value Management
Peter Monitor ist seit 2010 bei Krehl & Partner. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in der Einführung von Value Management und Wertanalyse-Methoden. Er verfügt über 25 Jahre Erfahrung in Projekt- und Management-funktionen weltweit. Er war zum einen verantwortlich für Kosten- und Prozessoptimierung in der Produktion, aber auch für internationale Geschäftsentwicklung. Sein Branchenfokus liegt u.a. im Automobilzulieferer- und im Elektronik Bereich. Er ist zertifiziert als Professional in Value Management und Trainer for Value Management (PVM und TVM).