1. Value Factory Conference

Value Factory Conference
Dipl.-Ing. Sebastian Meindl

Dipl.-Ing. Sebastian Meindl

Geschäftsführer Krehl & Partner

Am 18. und 19. Februar 2021 fand die 1. Value Factory Conference komplett virtuell statt. Ich hatte das Vergnügen, an dieser Konferenz teilzunehmen und einen Vortrag zu halten, so dass ich über meine Eindrücke berichten kann.

Der Aufbau der Konferenz war wie folgt: Zwei Vormittagssitzungen zwischen 9 und 12 Uhr, die Vorträge und Networking beinhalteten. Dank der Plattform „wonder.me“ war es möglich, eine überraschende Networking-Atmosphäre zu haben, da man virtuell herumlaufen konnte, zum Beispiel in den Präsentationsräumen oder in der Kaffee-Ecke. Alle Präsentationen wurden auf den YouTube-Kanal der Konferenz hochgeladen, so dass sich jeder die Präsentationen zu ihren jeweiligen Zeitfenstern anzuschauen. Unmittelbar nach den Präsentationen wurden Q&A-Sessions in wonder.me abgehalten, bei denen man mit den Vortragenden in Kontakt treten konnte.

Es war möglich, sich einzeln oder in Gruppen zu treffen und sich in der Networking-Session auszutauschen. Neben den Präsentationen gab es extrem interaktive Sessions mit einem virtuellen Whiteboard, bei denen mehr als 30 (!) Personen gleichzeitig an einer vom Moderator vorgegebenen Aufgabe arbeiteten. Eine Übung in FAST wurde auf der gleichen Plattform durchgeführt am nächsten Tag. Für mich war es eine großartige Erfahrung, all den anderen Teilnehmern so nahe zu sein, auch wenn sie über die ganze Welt verstreut waren. Wir hatten Teilnehmer aus Nordamerika, Europa, Afrika und dem Fernen Osten.

Ich freue mich schon auf die nächste Veranstaltung mit diesem Format. Vielen Dank an Hein de Jong und sein Team für die Organisation dieses ersten Highlights im Jahr 2021.

Diesen Beitrag teilen

Share on xing
XING
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email